Regelbuch 2019

Regelbuch 2019

Wie wir soeben von der EWU erfahren haben, ist das Regelbuch 2019 immer noch in Überarbeitung und wird vorläufig nicht zur Verfügung stehen. Der SWRA-Vorstand hat deshalb beschlossen, für die ganze Saison 2019 das Regelbuch 2018 inkl. CH-Zusatz zu verwenden.

Die einzige Regelbuchänderung für die Schweiz für 2019 lautet wie folgt:

In der LK 1+2 dürfen 7-jährige Pferde in den Senior- und All Ages-Klassen wahlweise einhändig am Bit oder zweihändig am Snaffle-Bit oder Bosal vorgestellt werden mit Ausnahme der Prüfung Super-horse, wo immer einhändig geritten werden muss (analog LK 3A). Wer sich für die German Open qualifizieren möchte, muss zwingend einhändig am Bit showen, da ansonsten eine Qualifikation nicht möglich ist, weil an der GO 7-jährige Pferde einhändig am Bit vorgestellt werden müssen.

Diesen Zusatz findet Ihr jetzt auch im Regelbuch Zusatz 2018/19:

Und hier auch nochmals ein Hinweis für alle Turnierveranstalter:

Seit 2018 ist für SWRA-Turniere, im Unterschied zur EWU, neu die Disziplin Ranch Trail eine Pflichtprüfung und muss auf allen Turnieren und für alle Leistungsklassen zwingend angeboten werden. Diese Prüfung zählt somit auch für die Allroundwertung. Reining ist neu keine Pflichtprüfung mehr, sondern gilt als Sonderprüfung und kann optional angeboten werden, wenn die Anlage über einen für diese Disziplin geeigneten Boden verfügt. Diese Prüfung zählt somit auch nicht mehr zur Allroundwertung.

Besten Dank für die Kenntnisnahme und euer Verständnis.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)